5. Februar 2016

Stellungnahme von BIO PLANÈTE

Zum Stiftung Warentest Bericht „Von wegen erste Güteklasse“

Am 28. Januar sorgte ein Testbericht von Stiftung Warentest zu Olivenölen erneut für Aufregung in der Ölbranche, aber auch für Unsicherheit bei den Verbrauchern. Es handelt sich dabei um eines der am stärksten reglementierten und am meisten untersuchten Produkte. Aufgrund zahlreicher Kundenanfragen möchten wir Sie über unsere Qualitätssicherung informieren und dazu Stellung nehmen, wie wir bei BIO PLANÈTE eine gewissenhafte Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben gewährleisten. Wir hoffen, Ihnen damit etwas mehr Sicherheit und Urteilsvermögen an die Hand zu geben.

Um eine gleichbleibend hohe Qualität abzusichern, dient uns ein umfangreicher Prüfplan als Grundlage, auf dessen Basis wir jede Charge Rohware auf eine Vielzahl von Parametern untersuchen. Dieser umfasst grundsätzlich verschiedene Qualitäts-, Frische- und Identitätsparameter ab Eingang der Muster bis hin zur Abfüllung der Öle. Insbesondere die Olivenöle sind eine Herausforderung für unsere Qualitätsarbeit – diese werden auf zusätzliche, Olivenöl-spezifische Parameter untersucht.

Unserem Prüfplan haben wir wissenschaftliche Daten sowie rechtliche Anforderungen zugrunde gelegt. Dieser geht allerdings deutlich über die gesetzlichen Anforderungen hinaus und wird stetig an aufkommende Qualitätsprobleme und Warnmeldungen angepasst. Darüber hinaus nehmen wir freiwillig an unabhängigen Kontrollsystemen teil, wie beispielsweise an einem Monitoring-Programm des Bundesverbandes für Naturkost und Naturwaren (BNN).

Bei den von Stiftung Warentest durchgeführten Tests war unter anderem die Belastung mit Mineralölkohlenwasserstoffen Gegenstand der Untersuchungen. Diese Rückstände sind auf dem Gebiet der Wissenschaft relativ neu. Daher besteht hier noch vielfältiger Forschungsbedarf in Bezug auf die Eintragswege der Schadstoffe. Außerdem fehlt es bisher an abgesicherten wissenschaftlichen Nachweisen, die das von Stiftung Warentest aufgegriffene gesundheitliche Risiko der Mineralölkohlenwasserstoffe bestätigen. Daher wurden auch auf rechtlicher Ebene noch keine Grenz- oder Orientierungswerte für Mineralölkohlenwasserstoffe in Lebensmitteln festgelegt.

Selbstverständlich beugen wir im Rahmen unserer Sorgfaltspflicht jeglichen vermeidbaren Eintragsmöglichkeiten von Mineralölkohlenwasserstoffen vor. Stiftung Warentest erklärt, dass die Einträge durch eine umweltbedingte Grundbelastung kaum vermeidbar sind und im biologischen Landbau – beispielsweise durch den legitimen Einsatz von Paraffinöl – entstehen können. In Perioden wie der Ernte 2014/2015, als die Olivenfruchtfliege ganze Ernten vernichtet hat, kann es Landwirten unserer Meinung nach kaum zum Vorwurf gemacht werden, ihre Existenzgrundlage mit legitimen, EU-gesetzkonformen Mitteln zu schützen.

Unsicherheit wurde zudem bei der Frage der Herkunft von Olivenölen ausgelöst. Wie Ihnen sicher bekannt ist, haben wir in den vergangenen Jahren ein kleines Sortiment ausgewählter Olivenöle mit landestypischem Charakter aufgebaut, die das DOP-Siegel tragen – genau wie einige der getesteten Olivenöle auch. Der Vergabe dieses Ursprungsiegels liegt ein umfangreiches, gesetzlich vorgegebenes Verfahren zugrunde. Demnach prüfen die Behörden des jeweiligen Landes jede Charge des Olivenöls und vergeben nach bestandener Prüfung das entsprechende Ursprungssiegel.

Um Rückschlüsse auf die Herkunft eines Öls zu ziehen, werden immer wieder Methoden wie die Isotopenanalyse sowie die Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) herangezogen – so auch bei Stiftung Warentest. Dabei sollte jedoch erwähnt werden, dass diese Methoden nach heutigem Stand ernstzunehmende Unsicherheitsfaktoren aufweisen, die unserer Auffassung nach keine belastbaren Aussagen zur Herkunft eines Öls zulassen.

Grundsätzlich aber sehen wir es als unerlässlich an, eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten zu pflegen, die wir in den meisten Fällen seit vielen Jahren persönlich kennen wie auch die Gegebenheiten vor Ort.

Unsere hohen Qualitätsanforderungen haben es uns im vergangenen Jahr nicht ermöglicht, unsere landestypischen Olivenöle durchgängig in gewohnter Qualität anzubieten. Aus diesem Grund hatten wir uns entschlossen, einige Olivenöle zeitweise aus unserem Sortiment zu nehmen. Wir freuen uns daher nach einer guten Ernte 2015/16, in diesem Jahr wieder die gesamte Palette und die geschmackliche Vielfalt der landestypischen Olivenöle anbieten zu können.

Für die Beantwortung von Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Ihr BIO PLANÈTE Qualitätsteam



- Lebensmittelzeitung kürt BIO PLANÈTE zur Top-Marke des Jahres 2016
- „Kompetenz in Öl“-Tag
- Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt zu Besuch in der Ölmühle Moog
- Von Lübeck bis Recklinghausen: BIO PLANÈTE Oleomobil ist wieder „en route“
- BIO PLANÈTE kommt zu den „Genusswelten 2016“ in Dresden
- Messerückblick: Das waren BioWest & BioOst 2016
- BioWest 2016: BIO PLANÈTE präsentiert Neuheiten in Düsseldorf
- Drittes regionales Ölseminar von BIO PLANÈTE
- Neue Ernte, neues Outfit: Unsere landestypischen Olivenöle sind zurück!
- BIO PLANÈTE Kokosfett mild gedämpft
- Happy Birthday!
- Omega Color
- BIOFACH 2016: Neugierige Besucher, eifrige Tester, spannende Gespräche
- Bio-Kokosöl von den Philippinen im Video
- BioFach 2016: Initiative „Gemeinsam für mehr Bio-Landwirtschaft" feiert Geburtstag
- Stellungnahme von BIO PLANÈTE
- Großer Zulauf bei der 3. Fachtagung zum ökologischen Ölpflanzenbau in Lommatzsch
- Fachtagung zum ökologischen Ölpflanzenbau zieht Landwirte nach Lommatzsch
- BIO PLANÈTE Geschenkbox Edition 2015
- Demeter-Preis des Jahres 2016
- Neue Vitalöle Chia-, Sacha Inchi- & Schwarzkümmelöl
- Judith Moog im Interview
- Drei neue Bio-Öle »Aus unserer Heimat.«
- Omega·Pink ist für den eve Leserpreis nominiert
- „Fährt euer Oleomobil eigentlich mit Olivenöl?“
- Stellungnahme zum Testbericht „Gourmet-Öle“ in Stiftung Warentest 09/2015
- Bio-Olivenöl Fraîcheur 2015
- Kundeninformation zu den aktuellen Ernteausfällen der Olivenernte
- Ein Gourmet Olivenöl-Trio der Spitzenklasse
- Das BIO PLANÈTE-Logo im neuen Design
- Fraîcheur 2014 - Die ersten Tropfen aus neuer Ernte im auffälligen Jubiläumsdesign.
- Die Sonderedition Sonnenblumenöl
- Demeter-Öle von BIO PLANÈTE
- Das Oleomobil verabschiedet sich in den "Winterschlaf"
- Geschenkbox "grande finesse" Edition 2014
- Die Abenteuer gehen weiter!
- Stellungnahme zur Lieferbeeinträchtigung von BIO PLANÈTE Kokosöl
- Kreativwettbewerb "Öl sucht Etikett“
- Auf in neue Abenteuer!
- Ergänzung zur Stellungnahme vom 25.04.2014 Bio Planète Walnussöl nativ in ÖKO-TEST
- Stellungnahme zum Bio Planète Walnussöl nativ in ÖKO-TEST 05/2014
- Das BIO PLANÈTE Oleomobil - eine wahre französische Rarität.
- Omega Pink - gibt Frauen Power!
- 30 Jahre Bio, Leidenschaft & feinstes Öl.
- Erfolgreiche Neuauflage unseres „Kompetenz in Öl“-Tages
- Unser Geschenk-Highlight zum Jahresende.
- BIO PLANÈTE wurde zur „Biomarke des Jahres 2014“ gekrönt
- ÖKO-TEST Ergebnis "Gut" für unser Olivenöl nativ extra Hania Kreta g.g.A.
- BIO PLANÈTE Presseschau
- Entdecken Sie unsere aktuellen Thekendisplays!
- Unser neues Manufakturatelier in der Wiege Sachsens!
- Brat-Olivenöl
- Unsere Classic-Olivenöle erstrahlen im neuen Design
- Unser französisches Olivenöl ist " Best of Bio olive oil 2013"
- Rückblick auf die BioFach 2013
- BIO PLANÈTE Aprikosenkernöl erhält die offizielle FAIR TRADE Zertifizierung.
- Limitierte Geschenkbox „Grande Finesse“ Edition 2012
- Bio & Fair Leindotteröl aus Frankreich
- Kundeninformation zu Stiftung Warentest: BIO PLANÈTE Sonnenblumenöl nativ
- BIO PLANÈTE Fraîcheur 2012
- BIO PLANÈTE gemeinsam mit weiteren WerteMarken auf BioNord und BioSüd
- Natives Aprikosenkernöl und O’range neu im Sortiment
- Ölmühle Moog empfängt Riesaer Gymnasiasten im Rahmen des Aktionstags „genialsozial 2012“
- Bio & Fair Sonnenblumenöl aus Frankreich.
- Das BIO PLANÈTE Kompetenzteam zu Besuch in Klappendorf
- Natives Leindotteröl ergänzt die Vital-Öl-Reihe.
- Kundeninformation zur Sendung ’Markt’ im NDR am 30.04.12
- Salatöl im neuen Design
- BIO PLANÈTE Olivenöl Vallée des Baux-de-Provence ab sofort im Handel erhältlich
- BIO PLANÈTE Walnussöl nativ erhält DLG Gold-Prämierung
- Bio & Fair Arganöl aus Marokko
- Tunesisches FAIR TRADE Olivenöl auf Bio Fach 2012 prämiert
- Neu: Landestypisches Olivenöl ’Baux-de-Provence’
- Bio Fach 2012- Wir waren dabei
- Bio Planète ist Biomarke des Jahres 2012
- Unser soziales Engagement in Sachsen
- Fair Trade Erdnussöl aus China
- BIO PLANÈTE unterstützt neuen Ausbildungsgang der Europa Miniköche.
- Neues ’Fraîcheur 2011’ eröffnet die Olivenöl-Saison.
- Zwei neue Gourmet-Raritäten aus der Ölmühle Moog
- Bio Planète Geschenkbox ’grande finesse’ Limitierte Edition 2011
- Neues aus Burkina Faso -
- Neues von den Miniköchen.
- ’Bio kann mehr’ ’ wir sind mit dabei!
- Das perfekte Duo für den Sommer
- Das erste Bio-Avocadoöl aus fairem Handel ist da.
- Impressionen von der Bio Fach 2011
- Bio Planète Olivenöl Primeur 2010 gewinnt Olivenölpreis auf der Bio Fach 2011
- Probieren geht über Studieren!
- Primeur Olivenöl 2009 ist eines der besten 250 Olivenöle weltweit
- Grell Naturkost besucht mit Partnerhändlern unsere Ölmühle in Frankreich
- Entdecken Sie das neue Produktdesign der Ölmühle Moog.
- Kundeninformation zu Stiftung Warentest März 2010 : Würzöle
- Kundeninformation zu Stiftung Warentest November 2009 : Rapsöl
- Unterstützung des Projektes Europa MINIKÖCHE
- Gemischtes Doppel für puren Genuss Bio Planète Olivenöl & Balsamico
- Bio Planète Sonnenblumenöl Sieger im DLG Bio Speiseöl-Test 2009



Impressum Datenschutz

BIO PLANETE - F.J. MOOG SAS - Route de Limoux 11150 Bram (F) - T +33 (0)4 68 76 70 60 - F +33 (0)4 68 76 70 69 - info@bioplanete.com