28. August 2015

Stellungnahme zum Testbericht „Gourmet-Öle“ in Stiftung Warentest 09/2015

In der September-Ausgabe der Zeitschrift Stiftung Warentest erscheint heute der Testbericht „Gourmet-Öle“, bei dem unser geröstetes Walnussöl sowie unser geröstetes Arganöl im Voraus untersucht worden sind. Die Qualität unseres gerösteten Arganöls wird im Testbericht mit einer Note von 2,5 als „gut“ bewertet und ist in der Gesamtwertung das zweitbeste von insgesamt fünf getesteten Arganölen. Unser geröstetes Walnussöl belegt Platz drei (von ebenfalls fünf getesteten Produkten) und wird mit der Note 2,8 als „befriedigend“ eingeschätzt.

Wir haben uns im Nachgang mit den Analysen durch Stiftung Warentest beschäftigt und kommen nach intensiver Prüfung der einzelnen Bewertungskriterien zu dem Resultat, dass das vorliegende Gesamtergebnis nicht gerechtfertigt ist. Besonders die bei beiden Produkten bemängelte Verpackung und Deklaration und die daraus resultierende Benotung haben uns überrascht. Entscheidend ist aber, dass wir mit beiden Ölen bei den Kriterien, die unserer Auffassung nach ausschlaggebend für den Kauf eines Nahrungsmittels sein sollten, Spitzenreiter sind. Beide Öle schneiden bei den Faktoren der sensorischen Beurteilung sowie bei der Bewertung der chemischen Qualität und des Schadstoffgehaltes exakt genauso gut ab wie der Testsieger, das Walnussöl sogar noch besser.

Die Bewertung der Öle und der einzelnen Bewertungskriterien haben wir für Sie noch einmal zusammengefasst und kommentiert, sodass Sie sich selbst ein Bild machen können.

Sensorische Beurteilung

Die Sensorik beider Öle wird als „gut“ eingestuft. Stiftung Warentest findet hier zahlreiche positive Attribute und schreibt im erläuternden Bereich, dass Fehler fett hervorgehoben werden würden. Dies war bei unseren Ölen nicht der Fall. Da es sich daher offensichtlich um sensorisch fehlerfreie Produkte handelt, hätten unsere Öle hier ein „sehr gut“ verdient.

Chemische Qualität

Untersucht wurden zum einen Identitätsparameter, wie die Fettsäurezusammensetzung inklusive der Trans-Fettsäuren, sowie das Triglyceridspektrum, das die Erkennung von Fremdölen ermöglicht. Des Weiteren untersuchte Stiftung Warentest Qualitätsparameter wie Säure-, Peroxid-, Anisidin- und Totox-Zahl. Bewertet wird hier mit „sehr gut“ (Arganöl) und „gut“ (Walnussöl). Worin diese unterschiedliche Bewertung begründet liegt, bleibt offen. Beide Produkte erfüllen in vollem Umfang die bestehenden Richt- und Empfehlungswerte.

Schadstoffe

Hier wurde eine Vielzahl von Rückständen wie die Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK), Weichmacher, Extraktionsmittel, Schwermetallen und andere unerwünschte Stoffe beleuchtet. Dabei schneidet unser Arganöl mit “sehr gut“ ab. Auch hier bleibt offen, weshalb unser Walnussöl erneut abweichend nur mit „gut“ bewertet wird, erfüllen doch beide Produkte mit sehr guten Testergebnissen die geltenden Grenz- und Empfehlungswerte.

Verpackung

Geprüft wurde die Zweckmäßigkeit der Verpackung, weiterhin fordert Stiftung Warentest die Materialkennzeichnung und einen Recycling-Hinweis auf der Verpackung. Die Verwendung des Recycling-Hinweises ist laut Verpackungs-Verordnung jedoch freiwillig. Zudem ist davon auszugehen, dass der umweltbewusste Verbraucher die Produktverpackung ebenfalls recyceln wird. Auch bei der Materialkennzeichnung handelt es sich um eine freiwillige Angabe. Die von Stiftung Warentest zugrunde gelegten Anforderungen basieren also weder auf rechtlichen Anforderungen noch können sie fundiert begründet werden. Daher entbehren diese Beanstandungen jeglicher Grundlage. Hinzu kommt, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Etikett-Angaben so umfangreich sind, dass für weitere, freiwillige Angaben auf einer 100-ml-Flasche schlichtweg kein Platz bleibt.

Der letzte, im Testbericht aufgeführte Kritikpunkt im Bereich Verpackung lautet, dass die Verpackung nicht mehr als der Verpackungsinhalt wiegen darf. Aus Gründen des Lichtschutzes und der guten Recycling-Fähigkeit ziehen wir jedoch Glas anderen Verpackungsmaterialien vor. Da wir alle sonstigen Anforderungen an die Verpackung erfüllen, ist zu vermuten, dass Stiftung Warentest unser geröstetes Walnussöl aufgrund des fehlenden Recycling-Hinweises und die Materialkennzeichnung sowie aufgrund des Mehrgewichts der Verpackung auf „befriedigend“ abgewertet hat. Beim Arganöl trifft dies ebenfalls auf den Recycling-Hinweis und die Materialkennzeichnung zu, das auf „gut“ abgewertet wird. Diese Abwertungen sehen wir als nicht gerechtfertigt an.

Deklaration

In diesem Punkt wurde die Rechtskonformität der Angaben auf dem Etikett geprüft. Beide Öle werden hier mit „ausreichend“ bewertet. Den von Stiftung Warentest beurteilten Lagerungs- und Verwendungsempfehlungen, Werbeaussagen und der Übersichtlichkeit werden wir gerecht. Zudem bestätigt die Nährwertanalyse von Stiftung Warentest die Angaben der Nährwerttabelle auf dem Etikett. Eine Bewertung dieses Punktes mit der Note 4 können wir an dieser Stelle nicht nachvollziehen.

Bewertungsmaßstab

Die Gewichtung der einzelnen Bewertungskriterien ist sowohl aus Hersteller- als auch aus Verbrauchersicht nicht nachvollziehbar. So ist es beispielsweise möglich, dass ein weichmacherhaltiges Öl durch Stiftung Warentest insgesamt qualitativ besser bewertet wird als ein Öl, das gänzlich frei von Rückständen ist.

Des Weiteren lässt sich nicht nachvollziehen, wie es bei den einzelnen Bewertungskriterien letztendlich zu der jeweiligen Benotung kam und was den Ausschlag für die jeweilige Note gab. Teilweise erscheint uns die Benotung nicht stringent. Ein transparenterer Umgang mit diesen Informationen würde die Einschätzung der Ergebnisse erleichtern.

Schlussfolgerung

Die sehr guten Ergebnisse in den untersuchten Bereichen chemische Qualität und Rückstände bestärken uns in unserer Qualitätsarbeit. Unser Ziel ist es, gesunde, naturbelassene und sensorisch wertvolle Produkte herzustellen. Leider müssen wir feststellen, dass der von Stiftung Warentest angelegte Bewertungsschlüssel die Qualität einzelner Produkte verzerrt wiedergibt und es dem Verbraucher somit nur bedingt ermöglicht, tatsächlich nutzbare Schlüsse aus den Ergebnissen zu ziehen.

Bei weiteren Rückfragen zum Testbericht können Sie sich jederzeit gern an uns wenden unter kontakt@bioplanete.com.

Ihr BIO PLANÈTE-Team



- Lebensmittelzeitung kürt BIO PLANÈTE zur Top-Marke des Jahres 2016
- „Kompetenz in Öl“-Tag
- Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt zu Besuch in der Ölmühle Moog
- Von Lübeck bis Recklinghausen: BIO PLANÈTE Oleomobil ist wieder „en route“
- BIO PLANÈTE kommt zu den „Genusswelten 2016“ in Dresden
- Messerückblick: Das waren BioWest & BioOst 2016
- BioWest 2016: BIO PLANÈTE präsentiert Neuheiten in Düsseldorf
- Drittes regionales Ölseminar von BIO PLANÈTE
- Neue Ernte, neues Outfit: Unsere landestypischen Olivenöle sind zurück!
- BIO PLANÈTE Kokosfett mild gedämpft
- Happy Birthday!
- Omega Color
- BIOFACH 2016: Neugierige Besucher, eifrige Tester, spannende Gespräche
- Bio-Kokosöl von den Philippinen im Video
- BioFach 2016: Initiative „Gemeinsam für mehr Bio-Landwirtschaft" feiert Geburtstag
- Stellungnahme von BIO PLANÈTE
- Großer Zulauf bei der 3. Fachtagung zum ökologischen Ölpflanzenbau in Lommatzsch
- Fachtagung zum ökologischen Ölpflanzenbau zieht Landwirte nach Lommatzsch
- BIO PLANÈTE Geschenkbox Edition 2015
- Demeter-Preis des Jahres 2016
- Neue Vitalöle Chia-, Sacha Inchi- & Schwarzkümmelöl
- Judith Moog im Interview
- Drei neue Bio-Öle »Aus unserer Heimat.«
- Omega·Pink ist für den eve Leserpreis nominiert
- „Fährt euer Oleomobil eigentlich mit Olivenöl?“
- Stellungnahme zum Testbericht „Gourmet-Öle“ in Stiftung Warentest 09/2015
- Bio-Olivenöl Fraîcheur 2015
- Kundeninformation zu den aktuellen Ernteausfällen der Olivenernte
- Ein Gourmet Olivenöl-Trio der Spitzenklasse
- Das BIO PLANÈTE-Logo im neuen Design
- Fraîcheur 2014 - Die ersten Tropfen aus neuer Ernte im auffälligen Jubiläumsdesign.
- Die Sonderedition Sonnenblumenöl
- Demeter-Öle von BIO PLANÈTE
- Das Oleomobil verabschiedet sich in den "Winterschlaf"
- Geschenkbox "grande finesse" Edition 2014
- Die Abenteuer gehen weiter!
- Stellungnahme zur Lieferbeeinträchtigung von BIO PLANÈTE Kokosöl
- Kreativwettbewerb "Öl sucht Etikett“
- Auf in neue Abenteuer!
- Ergänzung zur Stellungnahme vom 25.04.2014 Bio Planète Walnussöl nativ in ÖKO-TEST
- Stellungnahme zum Bio Planète Walnussöl nativ in ÖKO-TEST 05/2014
- Das BIO PLANÈTE Oleomobil - eine wahre französische Rarität.
- Omega Pink - gibt Frauen Power!
- 30 Jahre Bio, Leidenschaft & feinstes Öl.
- Erfolgreiche Neuauflage unseres „Kompetenz in Öl“-Tages
- Unser Geschenk-Highlight zum Jahresende.
- BIO PLANÈTE wurde zur „Biomarke des Jahres 2014“ gekrönt
- ÖKO-TEST Ergebnis "Gut" für unser Olivenöl nativ extra Hania Kreta g.g.A.
- BIO PLANÈTE Presseschau
- Entdecken Sie unsere aktuellen Thekendisplays!
- Unser neues Manufakturatelier in der Wiege Sachsens!
- Brat-Olivenöl
- Unsere Classic-Olivenöle erstrahlen im neuen Design
- Unser französisches Olivenöl ist " Best of Bio olive oil 2013"
- Rückblick auf die BioFach 2013
- BIO PLANÈTE Aprikosenkernöl erhält die offizielle FAIR TRADE Zertifizierung.
- Limitierte Geschenkbox „Grande Finesse“ Edition 2012
- Bio & Fair Leindotteröl aus Frankreich
- Kundeninformation zu Stiftung Warentest: BIO PLANÈTE Sonnenblumenöl nativ
- BIO PLANÈTE Fraîcheur 2012
- BIO PLANÈTE gemeinsam mit weiteren WerteMarken auf BioNord und BioSüd
- Natives Aprikosenkernöl und O’range neu im Sortiment
- Ölmühle Moog empfängt Riesaer Gymnasiasten im Rahmen des Aktionstags „genialsozial 2012“
- Bio & Fair Sonnenblumenöl aus Frankreich.
- Das BIO PLANÈTE Kompetenzteam zu Besuch in Klappendorf
- Natives Leindotteröl ergänzt die Vital-Öl-Reihe.
- Kundeninformation zur Sendung ’Markt’ im NDR am 30.04.12
- Salatöl im neuen Design
- BIO PLANÈTE Olivenöl Vallée des Baux-de-Provence ab sofort im Handel erhältlich
- BIO PLANÈTE Walnussöl nativ erhält DLG Gold-Prämierung
- Bio & Fair Arganöl aus Marokko
- Tunesisches FAIR TRADE Olivenöl auf Bio Fach 2012 prämiert
- Neu: Landestypisches Olivenöl ’Baux-de-Provence’
- Bio Fach 2012- Wir waren dabei
- Bio Planète ist Biomarke des Jahres 2012
- Unser soziales Engagement in Sachsen
- Fair Trade Erdnussöl aus China
- BIO PLANÈTE unterstützt neuen Ausbildungsgang der Europa Miniköche.
- Neues ’Fraîcheur 2011’ eröffnet die Olivenöl-Saison.
- Zwei neue Gourmet-Raritäten aus der Ölmühle Moog
- Bio Planète Geschenkbox ’grande finesse’ Limitierte Edition 2011
- Neues aus Burkina Faso -
- Neues von den Miniköchen.
- ’Bio kann mehr’ ’ wir sind mit dabei!
- Das perfekte Duo für den Sommer
- Das erste Bio-Avocadoöl aus fairem Handel ist da.
- Impressionen von der Bio Fach 2011
- Bio Planète Olivenöl Primeur 2010 gewinnt Olivenölpreis auf der Bio Fach 2011
- Probieren geht über Studieren!
- Primeur Olivenöl 2009 ist eines der besten 250 Olivenöle weltweit
- Grell Naturkost besucht mit Partnerhändlern unsere Ölmühle in Frankreich
- Entdecken Sie das neue Produktdesign der Ölmühle Moog.
- Kundeninformation zu Stiftung Warentest März 2010 : Würzöle
- Kundeninformation zu Stiftung Warentest November 2009 : Rapsöl
- Unterstützung des Projektes Europa MINIKÖCHE
- Gemischtes Doppel für puren Genuss Bio Planète Olivenöl & Balsamico
- Bio Planète Sonnenblumenöl Sieger im DLG Bio Speiseöl-Test 2009



Impressum Datenschutz

BIO PLANETE - F.J. MOOG SAS - Route de Limoux 11150 Bram (F) - T +33 (0)4 68 76 70 60 - F +33 (0)4 68 76 70 69 - info@bioplanete.com